7G: Staub und Sterne, Teil 1

12 Jahre ist es her, seit die Abenteurer das Okrland erkundeten. 12 Jahre, seit sie sie es mit den intelligenten Smaragdspinnen zu tun bekamen, die einen Vorleser wollten. 12 Jahre seit sie gemeinsam mit einer gefallenen Amazone den Orkenhort suchten und so in das Gebiet der Grolme gerieten. 12 Jahre seitdem sie die mächtige Hexe Nahema ai Tamerlain trafen, die sie beinahe alle versteinert hätte, wenn sie euer Vorhaben nicht so lustig gefunden hätte, dass das nicht zur Seite springen von ihrer Straße vergeben werden konnte. 12 Jahre seitdem ihr in einem seltsamen Turm sagenumwobene Schätze fandet und euch ein Avatar des Phex erlaubte jeweils einen Gegenstand mitzunehmen.

Jetzt befinden wir uns im Jahr 1009 nach Bosparans Fall und zum ersten Mal seit langem Treffen sich die Helden, diesen Titel haben sie sich mitlerweile verdient, sich in Kunchom auf einem großen Gauklerfest wieder.
Dort begegnen sie einem Sonnenlegionär und seiner Geweihten, einer Deva, die beiden jagen einen mächtigen Schwarzmagier, Liscom von Fasar, der in der Gegend gesehen worden seien soll.
Abends einige Tage vor den Aufführungen gibt es eine wilde Feier, die Gaukler und Akrobaten genießen das Leben, doch wo sind die da Merinals?
Die berühmtesten Hochseilakrobaten Aventuriens fehlen!
Mitten in der Nacht kommen sie Hals über Kopf an. Wegen des Al’Anfa-Novadikrieges hatten sie eine Route entlang der Gor genommen und waren von einem Dämon angegriffen worden. Einen ihrer Wagen mussten sie zurück lassen und zwei ihrer Söhne, Shemjo und Colon. Der Überfall hatte ihre junge Tochter in den Wahnsinn getrieben und die Helden und Praiosgeweihten sorgten dafür, dass man sich im Hesindetempel um sie kümmerte.
Am nächsten Tag wurden Nachforschungen angestellt um mehr über alles zu Erfahren, die Gor, Liscom von Fasar, der Magierkrieg, der Dämon. Es galt viel Wissen zu sammeln, aber sowohl Hesindetempel als auch die Magierakademie halfen aus mit ihren Schriften und Gelehrten.

Advertisements
  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: